1 Person
  • 1 Person
  • 2 Personen
  • 3 Personen

Fahrradverleih

Die Gäste des Hotels haben die Möglichkeit Fahrräder zu mieten. Direkt am Hotel gelegene, örtliche Radwege und der durch Sandomierz verlaufende Östliche Radweg von GREEN VELO fördern Radfahren, was eine großartige Möglichkeit ist, Sandomierz und die Umgebung zu erkunden.

MIETPREISLISTE FÜR FAHRRÄDER:

Erste Stunde 11 PLN
Jede weitere Stunde 5 PLN
Ganztägige Miete 40 PLN


Für Gäste, die mit ihren Fahrrädern anreisen, haben wir überdachte Fahrradparkplätze vorbereitet.

RADWEGE DIREKT AM MAŁY RZYM HOTEL

Blauer Radweg um Sandomierz „Sandomierskie Krajobrazy” (Sandomierz Landschaften) (24 km)

Sie können die Tour vom Mały Rzym Hotel starten. Nach 200m an der Kreuzung von ul. Okrzei und ul. Wojska Polskiego beginnt der markierte blaue Weg, Richtung ul. Kwiatkowskiego und das Dorf Rzeczyca. Von hier aus erreicht man das Dorf Kichary Nowe, wo an der Kreuzung der Feldwege ein Bildstock aus dem 17. Jahrhundert zu sehen ist. Nach weniger als einem Kilometer erreicht man die Ruinen des Turms - eines Überbleibsels des Benediktinerhof vom 17. Jahrhundert. Dann erreicht man Dwikozy, Kamień Nowy und das Pfeffergebirge.

Von dort kehren wir nach Sandomierz zurück, wo der Weg durch die Sandomierz Altstadt und später ul. Żeromskiego zurück zum Hotel führt. Die Länge des Weges beträgt ca. 24 km. Der Weg ist sehr malerisch und die Landschaften abwechslungsreich. Er führt sowohl über Asphalt- als auch Feldstraßen.

Schwarzer Radweg rund um Sandomierz „Sandomierskie Krajobrazy” (Die Landschaften von Sandomierz)

Die Route beginnt 200 m von dem Hotel entfernt an der Kreuzung von ul. Okrzei und ul. Wojska Polskiego, dann führt sie über ul. Różana, ul. Sucharzowska, ul. Chwałecka, Suchachów, Ocinek, Eksiadłów, Kolonia Lenarczyce, Milczany, Kobierniki, Andruszkowie, die Brücke über den Fluss Koprzywianka, Zawisełcze, ul. Krakowska in Sandomierz, ul. Podwale, ul. Mickiewicza, Brama Opatowska Tor, ul. Żeromskiego, ul. Okrzei zum Hotel. Der Radweg führt durch wunderschöne Landschaften, über Wege mit wenig Verkehr.

Gelber Radweg Sandomierz - Opatów (34 km)

Die Route führt durch das ungewöhnlich malerische Gelände der sogenannten " Tal der Opatówka. Sie beginnt in Sandomierz. Von hier erreichen wir das Dorf Chwałki und dann fahren wir weiter nach Radoszek, wo sich eine Funkortungsstation befindet. Wir fahren durch die Dörfer: Dacharzów, Zagroda, Pęczyny, Dobrocice, Pielaszów, Męczenice, Malice Kościelne, Nikisiałka Mała, Karwów, Wąworków. Auf unserem Weg sehen wir eine neo-romanische Kirche und die Ruinen der Burg in Międzygórze. In Karwów befindet sich die so genannte wunderbare Quelle des Gesegneten Wincenty Kadłubek. Laut der Tradition wurde hier Wincenty Kadłubek geboren. Von hier fahren wir nach Tudorów, wo sich die Ruinen eines mittelalterlichen Wachtturms befinden. Aus Tudorów kommen wir nach Opatów.

Schwarzer Radweg „Schutzarchitektur“ (506 km)

Der Weg führt direkt am Hotel vorbei. Der Ausflug kann in zwei Richtungen geplant werden. Die erste Option ist ul. Wojska Polskiego entlang Richtung Opatów und weiter nach Ćmielów oder in die entgegengesetzte Richtung ul. Okrzei und Żeromskiego in Sandomierz entlang und weiter Richtung Klimontów und zu den Ruinen der Burg Krzyżtopór in Ujazd. Wegen der Länge der Route, wird sie für Fortgeschrittene empfohlen. In kürzere Strecken geteilt kann sie für Familien-Radtouren geeignet sein.

Die Route ist für Schutzarchitektur-Enthusiasten konzipiert. Auf der Spur können wir also Burgen, Herrenhäuser und Festungen, Reste alter Burgen und Verteidigungsgebäude sowie Sakralarchitektur sehen. Der Radweg ist nach PTTK-Standard markiert. Auf weißem Hintergrund ist ein schwarzes Fahrradsymbol über einem schwarzen Leitzeichen zu sehen. Im Bereich von Sandomierz- und Opatowski-Kreisen wurden die Zeichen mit dem Umriss des Schlosses wegen der gemeinsamen Route mit anderen schwarzmarkierten Wegen versehen.

Lassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse - Sie werden als eine der Ersten die neusten Informationen über unsere Aktionen und die interessantesten Angebote bekommen.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

OK, schließen